ingenieurbüro für interdisziplinäre konzeption von anlagen der technischen gebäudeausrüstung

Gemeindezentrum

Kath. Kirchengemeinde

St. Paulus Künzelsau

Energetische Sanierung als Resultat eines Wettbewerb´s.

Die Wärmeversorgungsanlage ist eine zentrale Gasbrennwertanlage mit PWW- Heizanlage. Standort ist der Heizungskeller des unmittelbar angrenzenden Pfarrhauses. Die Zentrale versorgt das angeschlossene Gemeindehaus mit Nahwärme.

Topps:

  • Aufbau eines Wärmenetzes Pfarrhaus - Gemeindehaus
  • Gasbrennwertkessel
  • Niedertemperaturheizflächen
  • Hygienelüftung mit WRG
  • Energiesparendes Beleuchtungskonzept

Die Auslegung erfolgt auch im Hinblick auf eine eventuellen Ausbau der Heizungsanlage in einem weiteren Bauabschnitt. Die angeschlossenen Zapfstellen im Gemeindehaus werden dezentral mittels Untertischboilern oder wie in der Küche und den angrenzenden WC´s mit UT-Boilern bzw. Durchlauferhitzer versorgt. Dies bedeutet sparsamen Umgang mit den Ressourcen, denn wir verzichten auf lange Zirkulationsleitungen im Sanitärbereich.

 

 

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://www.ib-sigmund.de/images/stories/paulus