ingenieurbüro für interdisziplinäre konzeption von anlagen der technischen gebäudeausrüstung

Passivhaus Steinmann

Ebenweiler

Objekttyp:

Einfamilienwohnhaus
Projektbeschreibung:

Passivhaus Familie Steinmann

nach den Vorgaben des Passivhaus-Institut (PHI) in Darmstadt . Durch Photovoltaikanlage wird es zum „Plus-Energiehaus“ das mehr Energie „erntet“ als es  insgesamt verbraucht!

Bauort: Ebenweiler
Anzahl Wohn- / Nutzeinheiten: 1
Konstruktion: Holzständer
Energiebezugsfläche nach PHPP: ...... m²
Lüftung: Haustechniksystem mit Wärmerückgewinnung für Heizung, Lüftung und Warmwasser in Niedrigenergie- und Passivhäusern. Mit Wärmepumpe zur Nacherwärmung der Zuluft zusätzlich zur Wärmerückgewinnung im Wärmetauscher.
Heizung: Wärmepumpe , Trinkwasserspeicher 300 l

 

Luftdichtheit: n50 =   ......../h
Ökologische Aspekte:  
Heizwärmebedarf: 15 kWh/(m²a) berechnet nach PHPP
Gebäudeheizlast: .... W/(m²) berechnet nach PHPP
Primärenergiebedarf: .... kWh/(m²a) Wohn-/Nutzfläche für Heizung, Warmwasser, Hilfs- und Haushaltsstrom berechnet nach PHPP
Baujahr: 2006
Planung der Architektur: siegfried rübner. bad waldsee

Planung der Haustechnik:

sigmund. planende & beratende ingenieure

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://www.ib-sigmund.de/images/stories/steinmann